Zwiebelsalat

Wer mag schon keine Salat? Zuhauf wird er geschöpft, in grossen Mengen. Umso mehr war ich ein klein Wenig enttäuscht, als ich das Endergebnis sah. „Nur“ drei Zwiebeln… „Könnte etwas wenig sein. Soll ich mehr machen? Ach ne, lass nur“ sprach ich zu mir selber. „Wir haben ja noch mehr Salate an unserem Grillabend“.

Das war eine weise Entscheidung. Trotz seines frischen und vor allem leicht nach Zwiebeln duftender Geschmack (warum wohl?) erzählt dir dieser Salat auch nachträglich seine Geschichte! Nichts desto trotz, ich würde ich wieder machen. Denn dieser Salat erinnert mich natürlich absolut an die Restaurantbesuche im Urlaub in der Türkei 😉

Ready?


Zutaten:

  • 3 rote Zwiebeln
  • kaltes Wasser
  • 2 TL Sumak
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Öl
  • 1 Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Na dann los!


Zubereitung:

  • Zwiebeln schälen, halbieren, in feine Scheiben schneiden und die Halbringe trennen
  • mit kalten Wasser abspülen um damit die Schärfe zu reduzieren
  • die restlichen Zutaten unterheben und Salat gut durchmischen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s