Speck-Brot-Spiesse

Uhhh… die waren total lecker!

Entstanden aus einem anderen Grillabend mit „Schlangenbrot vom Grill“, hatte ich die Idee, dieses Rezept weiterzuentwickeln und Speck rundumzuwickeln. Grandios. Was?

Aber nicht genug, um dem Ganzen noch das Häubchen auf die Sahne oder das Pünktchen auf das „i“ zu setzen, bestreichst du kurz vor dem Ende die Spiesse mit Honig und lässt es etwas karamellisieren. Da die süsse Masse recht schnell verbrennt, machst du das wirklich erst am Schluss 😉

Ready?


Zutaten für 8 Spiesse:

  • 350 gr Mehl
  • 1 TL Salz
  • 10 gr Hefe
  • 2 dl Milch oder Wasser, lauwarm
  • 1 Rosmarinzweig
  • 24 Tranchen Bratspeck
  • Honig
  • Öl

Na dann los!


Zubereitung:

  • Mehl und Salz vemischen
  • eine Mulde formen
  • Hefe in der Flüssigkeit auflösen
  • die Flüssigkeit in die Mulde geben
  • zu einem geschmeidigen Teig kneten
  • die Blätter des Rosmarinzweigs abzupfen und unter den Teig kneten
  • zugedeckt bei Raumtemperatur 2-3h aufgehen lassen
  • den Teig in 8 Stücke teilen
  • je Stück in ca. 20 – 25 cm lange Rollen drehen
  • je eine Teigrolle mit 3 Tranchen Speck umwickeln
  • die Holzspiesse einstecken
  • mit Öl bestreichen
  • die Spiesse bei schwacher Hitze und unter häufigem Wenden ca. 20 – 25′ grillen
  • die letzten ca. 5′ die Spiesse mit Honig bestreichen

  • alternativ können die Spiesse auch auf einem mit Backpapier belegtem Backblech in der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 15 – 20′ gebacken werden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s