Acuka

Jedes Mal, wenn ich in der Türkei ein Restaurant besuche, wird uns als Meze, unter Anderem, „so eine rote Paste“ gereicht. Ziemlich zügig scharf. Ziemlich lecker. Sehr lecker. Eigentlich Zeit, das mal auch selber zu machen. Oder? Zeit, etwas Türkische Kulinarik zu uns nach Hause zu holen. Zeit, diese Kulinarik in eure Küchen zu bringen und Zeit, dies euch zu präsentieren. Oder?

Gebt mir ein JA, wenn ihr damit einverstanden seid:

Ready?


Zutaten:

  • 1 rote Spitzpaprika
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Paprikamark / Salça
  • 2 EL Tomatenmark
  • Olivenöl
  • Meersalz grob
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • Kreuzkümmel
  • 1 TL Pul Biber
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver

Na dann los!


Zubereitung:

  • da das Paprikamark / Salça bereits gesalzen ist, ganz am Schluss mit dem Salz abschmecken
  • vom Olivenöl vorerst nur mal 1 EL in die Schüssel geben, danach zum Schluss nach Belieben damit strecken
  • alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und pürieren
  • so viel Olivenöl beigeben, dass es keine feste sondern eine streichfähige Masse wird
  • mit / auf Brot oder Simit anrichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s