Beef Wrap

Symphonie für den Gaumen

Welche Lebensmittel man alles rollen kann, Wahnsinn, sag ich euch. So ziemlich jedes Land hat etwas in dieser Art anzubieten, auch wenn es einigermassen ähnlich und nicht identisch aussieht.

Die Türken haben ihren Dürüm, die Griechen ihre Pita, die Mexikaner und Kalifornier ihre Burritos, die Italiener ihre Calzone, die Chinesen ihre Frühlingsrollen, meine Freunde die Bacon-Bomb und ich die Beef Wraps. Unter anderem.

Wisst ihr, was obendrein noch Weltklasse ist? Diese Beef Wraps kommen tatsächlich im Low Carb-Kleid daher und sind echt der Burner. Auch am nächsten Tag noch, wenn dir im Geschäft einfach eine normale Mikrowelle zur Verfügung steht.

Geschmacklich kannst du hier sehr gut mit den Zutaten variieren, wichtig ist einfach, dass es dir schmeckt! Und mir natürlich, solltest du mal in Erwägung ziehen, mich einzuladen.

Zutaten & Zubereitung:

Für die Wraps

  • 400 gr Magerquark
  • 200 gr geriebener Käse
  • 6 Eier

Für die Füllung

  • Olivenöl
  • 300 gr Rindshackfleisch
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Karotte
  • 12 Cherrytomaten
  • 4 grosse Salatblätter
  • 12 Gewürzgurken
  • 4 Scheiben Toastkäse
  • 1 kl Dose Mais

– den Backofen auf 180° vorheizen
– den Magerquark mit dem Käse und den Eiern vermischen
– den Teig gleichmässig auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche verteilen und glatt streichen
– ca. 15′ backen
– währenddessen das Öl in einer Pfanne erhitzen
– das Hackfleisch anbraten und würzen
– Karotte, Tomaten und Salat waschen
– Karotte schälen und klein würfeln
– Tomaten und Gewürzgurken in dünne Scheiben schneiden
– die gebackenen Wraps in der Mitte durchschneiden, so, dass 4 Wraps entstehen
– je 1 Scheibe Käse und 1 Salatblatt auflegen
– das Gemüse und das Hackfleisch gleichmässig auf den 4 Wraps verteilen
– die Wraps vorsichtig zusammenrollen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s