2 Jahre kurtsfoodblog.com – Eierburger

Happy Birthday To Me!

kurtsfoodblog.com wird 2 Jahre alt!

Wow! Wie die Zeit vergeht. Manchmal schneller. Manchmal langsamer. Manchmal gar nicht? Manchmal wie im Fluge! Manchmal mit weniger Leidenschaft. Manchmal mit viel Herzblut.

Die „guten, alten Zeiten“ verändern sich. Werte gehen verloren, ändern ihre „Umlaufbahn“, biegen irgendwo falsch ab! Umso älter wir werden, desto weniger können wir das nachvollziehen, geschweige denn mit dem Neuen mithalten.
Was konstant bleibt, ist der Hunger. Also wird gekocht. Früher wie heute. Einfach mit anderen Mitteln.
Zudem wird das Essen geteilt. Zwar nicht unter den Armen 💪, aber in Geselligkeit. Es wird also Socialising betrieben. Das Essen wird in ein gutes Licht gerückt, im richtigen Moment wird der Auslöser betätigt und das, mittlerweile schon kalt gewordene, Essen wird allen Freunden über die verschiedensten Plattformen wie Insta, FB, Twitter, Pinterest etc. digital zur Schau gestellt.
Eigentlich ’ne gute Sache. Stellt euch aber mal vor, ihr müsstet mit eurem Teller durch die Bahnhofstrasse Zürich laufen und jedem und jeder das Essen unter die Nase reiben. Würdet ihr von diesen Mitmenschen eher eine „Daumen-Nach-Oben“- oder eine „Zeigefinger-An-Die-Schläfe“-Geste ernten? Ich lass das mal so im digitalen Raum, in der unendlich weiten Datenwelt, stehen. „Uiuiui“, sag ich da nur. Da bevorzuge ich schon eher die Variante „Digital Native“ und poste lieber online.
Ehrlich gesagt bin ich schon froh darüber, nicht am offenen Feuer kochen zu müssen. Das würde glatt in einer halben Katastrophe enden. 😂

Zeit, bewegte Rückblicke zu aufregende Rückschlüsse zu ziehen? Mitnichten! Wohlgemerkt, nicht: „mit Nichten“, sondern: „mitnichten“! Ist ein kleiner, aber feiner Unterschied. Wie „dass“ und „das“ und „seit“ und „seid“ (ich berichtete, nur weiss ich nicht mehr, in welchem Beitrag 😂)
Zeit, in eine spannende Zukunft zu blicken? Geschäftlich, absolut! Foodblog-technisch, Rudi Carell (Lass dich überraschen)!

Was schreibt man eigentlich an so einem Mini-Jubiläum? Essenziell wichtige Dinge, wie zum Beispiel ein neues Rezept? Muss man nicht, könnte man aber. Und genau das mache ich auch.
Ist zwar nicht das ausserordentlich anspruchsvollste Rezept bzw. Zubereitung, aber hier steht eben das Socializing im Vordergrund!

Zutaten & Zubereitung für 2 Portionen:

  • 3 Eier
  • 2 Weggli
  • 4-5 Oliven
  • einen Schuss Milch
  • 1 EL Reibkäse
  • Butter
  • Rucola
  • Senf
  • Mayonnaise
  • Pfeffer
  • Fleur de sel

– den Backofen auf 220° vorheizen
– Eier verquirlen
– würzen
– Milch und Reibkäse beigeben
– Oliven in feine Ringe schneiden, ebenfalls beigeben und vermischen
– in einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen
– die Eier in der Pfanne stocken lassen, die Masse ab und zu mit der Holzkelle zerteilen
– in der Zwischenzeit die Weggli 3-4′ in der Mitte des Ofens wärmen
– diese danach waagrecht halbieren
– Weggli mit Senf auf der einen und Mayonnaise auf der anderen Seite bestreichen
– Weggli mit der Eiermasse befüllen, mit Rucola garnieren
– warm servieren

Eierburger
Es muss nicht immer Fleisch im Burger sein, es genügt auch mal total ein einfacher Eierburger
Eierburger
Ein genüsslicher Zmorgen an einem schönen Sommertag!

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. Herzlichen Glückwunsch Kurt, mach weiter so …..Lieben Gruß aus Düsseldorf Claudia

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Lieben Dank für die Glückwünsche 🙂 Liebe Grüsse aus der Schweiz

      Liken

  2. Herzliche Gratulation zum Blog-Geburtstag! Liebe Grüße aus Wien … Daniela

    Gefällt 1 Person

    1. Herzlichen Dank für die Glückwünsche! Liebe Grüsse aus der Ostschweiz

      Gefällt 1 Person

  3. BallesWorld sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem „Blog-Geburtstag!“. Für die nächsten Jahre wünsche ich Dir viele neue Rezeptideen.

    Liebe Grüße
    Balle

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank für die Glückwünsche 🤗

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s