Hackfleisch-Zucchini Omelette

Herzhaftes Mahl für alle Speise-Zeiten

Dieses Gericht ist im Gebrauch vielfältig einsetzbar. Ob zum lockeren Brunch, zum schnellen Lunch oder gar zum leichten Dinner.
Dieses Low Carb – Gericht ist der gesunde Star an allen Fronten. Nebenbei macht es noch eine hübsche Figur, diese Hackfleisch-Zucchini Omelette. Zudem mindert es auch etwas das schlechte Gewissen, in der kälteren Jahreszeit sich nicht immer gesund und ausgewogen ernährt zu haben.

Ich muss erwähnen, diese Hackfleisch-Zucchini Omelette war derart lecker, dass ich sie am Folgetag gleich nochmals machen musste. Mit seiner praktischen und einfachen Zubereitung, und natürlich auch mit etwas mehr Zutaten im Kühlschrank, als für dieses Gericht vorgesehen waren, konnte ich mir diese Wiederholung gut und gerne leisten.

Zugegeben, mit etwas mehr Low Carb könnte ich meine Kraft-Ausdauer-Trainings noch mehr intensivieren und mich filigran wie eine Gazelle bewegen (oder wie heisst dieses Tier mit dem Rüssel schon wieder?) und dabei eine ästhetischere Figur machen, irgendwas zwischen Denise Bielmann bei ihrer Kür, die eine Silhouette schneidet (die Deutsche Version davon wäre Katarina Witt) und Arnold Schwarzenegger bei seiner affektierten Pose, kurz bevor ihm die Puste ausgeht und dank der Erdanziehungskraft zielstrebig und sehnsüchtigst den Boden umarmen zu vermag.

Richtiges Training beginnt bereits in der Küche, deshalb präsentiere ich euch nun endlich das Rezept!

 

Zutaten & Zubereitung für 2 Personen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 250 gr Hackfleisch
  • 150 gr Zucchini
  • 4 Eier
  • 2 EL geriebener Käse
  • Cayennepfeffer
  • Salz & Pfeffer

– Knoblauch und Zwiebel schälen und fein schneiden
– mit dem Hackfleisch in etwas Öl anbraten und nach Belieben würzen
– wenn fertig, den Inhalt beiseite legen und die Hitze auf ca. 1/3 reduzieren
– Zucchini waschen und die Enden abschneiden
– mit dem Sparschäler in 8 dünne Streifen schneiden
– in der selben Pfanne leicht anbraten
– die Eier verrühren
– mit dem Käse vermischen
– würzen
– über die Zucchini verteilen und 4′ ausbacken
– anrichten, mit dem Hackfleisch belegen, evtl. noch ein wenig gerieben Käse auflegen

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s