Susamlı Çiçek Ekmek

Sesam-Brot

Einen wunderschönen und frischen guten Morgen. Naa, schmeckt ihr die Frische des Brotes? Noch frischer, und ich müsste euch Teig servieren!

Kürzlich habe ich ja erwähnt, dass die Türken so gerne Brot essen. Brot im Kebab. Brot am Kebab. Brot unter dem Kebab. Ja gar, dass sie Brot zum Brot essen würden.

Nun, heute gehe ich einen Schritt weiter, nur für euch. Heute habe ich viele Brote UM EIN BROT herum gemacht. Gebacken.
Naja, erst mal die Zutaten vermischt, wild geknetet, den Teig mal geteilt (NICHT auf Facebook und Co. ☝️), danach den Teig gehen lassen (NEEEEEIN, ich hab ihm keine Beine spendiert!), zu guter letzt hab ich ihn heiss gemacht gebacken. Voilà!

Wollt Ihr eine kurze Brot-Exkursion?

  • Ekmek – übersetzt: Brot, gibt es in der Türkei an jeder Ecke, in jedem Supermarkt, in jedem Minimarkt, einfach fast überall zu kaufen. Die Türkische Küche bietet eine Vielzahl an Brotwaren an
  • ob zu Hause in der heimischen Küche oder auswärts im Restaurant, es wird Brot gereicht, was das Zeug hält
  • am besten schmecken die Brote frisch aus dem Steinofen, aus dem Taş Fırın, wie sie gerne in den Restaurants oder den Wochenmärkten gebacken und serviert werden
  • Halk Ekmek – Brot fürs Volk, ist ein leichtes Weissbrot, welches zum Volkspreis verkauft wird. Ich habs auch schon für 1 TL gesehen, also quasi fast nix
  • Trabzon Ekmeği – Mein persönliches Lieblingsbrot. Das ist ein spezieller Brotlaib aus der Provinz Trabzon. Er schmeckt wie eine Kombination aus Schwarz- und Weissbrot. Du findest das Trabzon Brot in fast allen Bäckereien der Türkei, so auch in der Bäckerei meines Vertrauens
  • Açma – Mein persönliches Lieblingsbrotgebäck. Die Türkischen Teigkringel schmecken einfach Weltklasse mit ihrem unwiderstehlichem Geruch! Klick das Wort für den redirect
  • Simit – Sesamkringel, die von Strassenhändlern in ihren lustigen Verkaufsmobilen angeboten werden und zu jeder Tageszeit gegessen werden
  • Pide-Brot – ist ein dickeres, weiches aus Hefeteig hergestelltes Fladenbrot, das in den meisten Restaurants, Lokanta oder Restoran, angeboten wird. In darauf spezialisierten Restaurants kriegst du auch hauchdünne Pide’s belegt mit allerlei, Hackfleisch, Käse, Ei, Suçuk, etc. wie zum Beispiel hier:
    Konyalı Kuşadası - Sehr faire Preise und weltklasse-leckeres Essen! Kann ich jedem empfehlen!
    Konyalı Kuşadası – Sehr faire Preise und weltklasse-leckeres Essen! Kann ich jedem empfehlen!

 

Happy Frühstücking wünsche ich euch!

Zutaten & Zubereitung:

  • 4 Gläser Mehl
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 300 ml Wasser, lauwarm
  • 3 EL Öl

– die trockenen Zutaten zusammen vermischen
– danach die flüssigen Zutaten hinzugeben und vermischen
– kneten, bis ein weicher Teig entsteht
– in 7 Stücke aufteilen
– jedes Stück nochmals schön- / rundkneten
– in eine mit Backpapier belegte Springform legen
– mit Klarsichtfolie abdecken
– ca. 1h gehen lassen
– bestreuen mit Sesam und je nach Wunsch mit Schwarzkümmel
– im vorgeheizten Ofen backen:

– 5′ bei 140°
– 30-40′ bei 200°

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s