Apfel-Mohncake

Es ist wieder Back-Zeit!

Dieses Jahr können wir uns absolut nicht beklagen, wie viel schöne Tage und heisse Temperaturen uns der Sommer beschert hat. Dafür fiel meine aktive Zeit in der Küche um einiges kürzer aus.

Und kaum sinkt das Thermometer in den Keller, so präsentiere ich Euch auch sogleich eine andere Variante meines Orangen-Mohn-Cakes: mit Äpfeln!

Wie lecker! Wie saftig!! Müsst Ihr unbedingt mal machen!!! LOOOOS !!!!

Nun ja, genau heute ist das Wetter mies. Genau heute, wo ich doch an einen Grillanlass geladen wurde. Aber alles halb so wild. Wir können uns ja einfach etwas wärmer anziehen. So wie im Winter, der unweigerlich wieder einkehren wird. Irgendwann. Bald.

Dafür macht die Arbeit in der Küche wieder mehr Spass, wenn es doch etwas kühler wird. So kann ich wieder backen und die fehlende Hitze mit dem Backofen kompensieren. Klingt doch logisch, was? Gewusst wie 😉

 

Zutaten & Zubereitung:

– Zieht die Cakeform auf ca. 26-28 cm Länge auf und belegt sie mit Backpapier oder einer Cakeform-Einlage
– nun heizt Ihr den Ofen auf 180° vor

Für den Teig braucht Ihr:

  • 125 gr Butter, weich
  • 175 gr Zucker
  • 1 Päckchen (8 gr) Vanillezucker
  • 1 Prise / Messerspitze Salz
  • 3 Eier

– zusammen verrühren, bis eine helle Masse entsteht


  • 25 gr Mohnsamen beigeben und vermischen

  • 150 gr Mehl
  • 1 TL Backpulver

– zusammen vermischen, der Masse beigeben und alles umrühren


  • 800 gr Äpfel

– schälen, halbieren, Kerngehäuse entfernen
– hobeln (nicht raffeln!)
– danach in den Teig mischen

– Im unteren Teil des Ofens ca. 55-60′ backen

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Anonymous sagt:

    Horni, Danke für deine Dumps.gluten sensitivity

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank 😊 muss ich wieder mal machen…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s