Knusprige Zucchini-Rolle

Just Do It Sunday

Da ich mich morgens wie ein gerupftes Huhn fühle und auch so aussehe, brauche ich nach dem Aufstehen zuerst mal meinen Kaffee, etwas Ruhe und mein Handy.

Nachdem ich heute von allen wichtigen Kanälen die News konsumiert, alle Whatsapp gelesen und Gratis-Chips im Zyngapoker abgegriffen hatte, hatte doch mein Smartphone die glorreiche Idee mich daran zu erinnern, ob ich denn heute schon gelaufen sei?

Da dache ich mir nur so „du kannst ja sicher auf meine Daten zugreifen? Was fragst du auch so einen Mist?“

Aber die Idee gefiel mir schon noch.

Zu Hause noch den Puls auf Hochtouren gebracht. Bettwäsche gewechselt. Hoch. Runter. Dosen und Altglas im Keller verstaut. Wieder hoch. Wieder runter. Anziehen. Fenster auf und Temperatur fühlen. Oh frisch, noch mehr anziehen. Und schon stand ich auf meiner Joggingpiste.  Diesmal hab ich auch was gesehen. Und ja genau, seit DEM Tag war ich auch nicht mehr joggen. Heute war es aber auch schon doppelt so warm. Gibt also sicherlich / hoffentlich keine Halsschmerzen am nächsten Tag.

Als Belohnung (gut, ich hätte es so oder so auch ohne joggen gemacht) gibt es nachher noch mein Lieblings-Sonntags-Gericht: Rührei mit Suçuk. Yummi.

Bevor es aber soweit ist, haue ich noch kurz und kräftig in die Tasten und blogge für Euch meinen Beitrag mit dem gestrigen Low Carb Menu.

Die Idee habe ich von der abonnierten Facebook Seite Chefclub. Mit wenig Zutaten und einer extrem kurzen Zubereitungszeit konnte ich ein leckeres, lockeres (hoffe, nicht das letzte) Abendmahl zubereiten. Das Schwierige hier war, die Zucchini schön dünn zu schneiden, ohne dass ein Unglück passiert. Evtl. kann mir jemand von Euch Tipps geben, wie ich das besser machen könnte?

Als Beilage gab’s dazu einen leicht garnierten Nüsslisalat mit gebratenem Speck und pochiertem Ei an einer selbst gemachten Salatsauce.

Zutaten & Zubereitung:

– den Backofen auf 190° vorheizen
– ein Backblech mit Backpapier auslegen

  • 3 Zucchini, 9 dünne Scheiben schneiden
  • eine grosse Schale mit so viel Olivenöl füllen, dass man die Zucchini darin kurz einlegen kann
  • die Zucchini danach in Paniermehl legen und wenden

– 15′ backen
– Ofen nicht abstellen
– abkühlen lassen


  • 1 Scheibe Schinken / Zucchini auflegen
  • auf den Schinken 1 Scheibe Mozzarella auflegen

– vorsichtig zusammenrollen und auf auf einen Holzspiess stecken
– nochmals 8′ backen

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s