Schokoladenmuffins mit Caramel

Nach dem Essen sollst Du backen

In meiner Süssigkeiten-Schublade hat sich mit der Zeit so einiges angesammelt. Da ich voller Freude diesen kleinen Blog führe, lerne ich auch stets dazu, gewisse Lebensmittel gekonnt in Szene zu setzen und hier zu präsentieren. Caramel, zum Beispiel.

Früher hätte ich die kleinen, süssen Würfel einfach so verschlungen. Aber nur über Caramelwürfel zu bloggen, das liest ja kein Mensch, oder?

Der Aufgabe total gewachsen setze ich mich an mein Macbook und fragte Onkel Google nach Rat, der mir postwendend verschiedenste Antworten ausspuckte. Die Wahl fiel schlussendlich auf diese leckeren Muffins. Mit Schokolade habe ich ja doch auch schon öfters was gebacken, aber noch nie so leckere Schokoladenmuffins.

Kurzentschlossen heizte ich den Backofen auf satte 180° auf, mixte die Zutaten zusammen, stellte die Schüssel mit der Butter in die Mikrowelle, fing an die Schokolade zu reiben (spürt Ihr schon die Theatralik? Nein? Ich auch nicht.) und schon ertönt aus der Mikrowelle ein dumpfes „plopp“.
Ist ja klar, was da passiert ist, oder? Die Butter spürte das Bedürfnis, sich in der Mikrowelle zu verbreiten. Da denk ich mir so „Gut habe ich die Mikrowellenhaube drüber gestülpt“ und im gleichen Atemzug, wie ich den Satz zu Ende gedacht hatte, sah ich diese fiese, kleine Mikrowellenhaube auf der Küchenablage liegen und mich frech angrinsen. Den Rest könnt Ihr Euch ja denken.
Ist Euch auch schon sowas ähnliches passiert?

Nach einer kurzen Putzsession durfte ich dann an der Mischung weiterarbeiten. Da die Konsistenz dieses Teigs relativ kompakt ist, braucht es nicht zwingend ein Muffinsblech, Papier-Backförmchen genügen hier absolut. Füllt diese Förmchen zu ca. 2/3 mit der Masse. Im Ofen gehen die Muffins sehr schön auf.

Zutaten & Zubereitung:

  • 200 gr Mehl
  • 120 gr Zucker
  • 130 gr gemahlene Haselnüsse
  • 100 gr dunkle Schokolade, grob gehackt oder gerieben
  • 3 EL Kakaopulver
  • 2.5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2.5 dl Milch
  • 80 gr Butter, flüssig
  • 150 gr weiche Caramel
  • 1.5 EL Milch

– Muffinsblech einfetten oder einfach Papier-Backförmchen auslegen
– alle Zutaten bis zum Salz in einer Schüssel mischen
– Milch und Butter daruntermischen
– im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20′ in der Mitte des Backofens backen
– Muffins abkühlen lassen
– Caramel mit der Milch in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen
– etwas abkühlen lassen
– auf den Muffins verteilen

Schokoladenmuffins mit Caramel
Schokoladenmuffins mit Caramel, frisch aus dem Ofen

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. kunterbunt79 sagt:

    ui, die sehen aber lecker aus

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön. Das waren sie auch…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s