Tiramisu

Meine Geheimwaffe

Der Jahreswechsel naht und gerne folge ich der erhaltenen Einladung bei Freunden zum Fondue Chinoise. Da ich mich selber auserwählt habe, für das „Süsse danach“ zu sorgen, kommen alle Anwesenden in den Genuss, sich mit meinem beachtenswert leckeren Tiramisu verköstigen zu dürfen.

Ist ja nicht so, dass es nicht schmeckt. Manche behaupten sogar, es sei das Beste!

Ich halte mich jeweils bescheiden und nehme gerne jedesmal die Komplimente entgegen. Wer schon von diesem äusserst leckeren Dessert kosten durfte, kann es sicherlich bestätigen. Einfach ein Hochgenuss für die Geschmacksenden.

Mit so wenig Zutaten und einer überaus kurzen Zubereitungszeit kann so viel Leckeres erschaffen werden. Seht selbst:

Zutaten & Zubereitung meines Lieblingsdesserts:

  • 1 Ei
  • 20 Zuckerbeutel
  • 500 gr Mascarpone
  • 2 – 3 Tassen kalter Kaffee
  • 1 Pack Löffelbisquit
  • Cacaopulver

– den Kaffee einige Stunden kalt stellen
⁃ das Ei mit dem Zucker vermischen
⁃ die Mascarpone beigeben, vermischen
⁃ Löffelbiscuit einzeln ganz kurz im Kaffee eintauchen und in die Form legen
– wiederholen, bis der Boden belegt ist
⁃ Masse auf die Bisquits streichen
⁃ Vorgang wiederholen, bis alles aufgebraucht ist
– die oberste Schicht muss die Masse sein
⁃ zum Schluss den Cacao mit einem Sieb über die Masse verteilen
⁃ Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen

Wer will nochmal, wer hat noch nicht?

 

img_7895

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s