Kürbis-Schoko-Brownies 

DIE vergisst Du nicht so schnell wieder

Wer liebt schon nicht Schokolade? Und was ist mit Brownies? Und feinen Gewürzen? Uuund Kürbis? Dies kann man auch mal ganz easy miteinander vermischen und ein schmackhaftes Dessert backen. Zum Beispiel, passend zu Halloween 🎃, selbstgemachte, saftige Kürbis-Schoko-Brownies mit einem saftigen Boden und einer knusprigen Decke. LECKER! Einfach ein Traum!

Backt dieses Rezept nach, Ihr werdet es nicht bereuen. Ihr werdet dahinschmelzen! Und teilt mir mit, wie es geworden ist 😉

Zutaten:

für die Kürbiscreme

  • 250 g Kürbisfruchtfleisch (Hokkaido oder Butternuss)
  • 3 EL Rohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Muskatnuss
  • 1/4 TL gemahlenen Ingwer
  • 1/4 TL gemahlener Kardamom
  • 100 g Frischkäse
  • 1  Ei

Zubereitung:

  • Den Kürbis fein würfeln und mit Zucker, den Gewürzen und ein paar Löffeln Wasser in einen Topf geben und bei schwacher Hitze sehr weich dünsten
  • Fein pürieren
  • Frischkäse und Ei unterrühren

für den Brownieteig:

  • 250 g Schokolade
  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Rohrzucker
  • 3 Eier
  • 70 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Schokostückchen

Zubereitung:

  • Schokolade schmelzen
  • Butter schaumig rühren, dann den Zucker und Eier unterrühren
  • Geschmolzene Schokolade einrühren
  • Mehl mit Kakaopulver, Backpulver und Salz mischen und kurz unter die Schokomasse rühren

Nun den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form geben (ein paar EL übrig lassen). Die Kürbiscreme mit einem Löffel dazugeben und mit einem Stäbchen oder Gabel leicht unterziehen (wie bei einem Marmorkuchen). Dann noch den restlichen Brownieteig als Kleckse daraufgeben und mit den Schokostückchen bestreuen.

Die Brownies bei 170°C ca. 40 Minuten lang backen.
Etwas abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen und in Stücke schneiden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s