Kürbissuppe

Dich mag ich

Man kann sie nicht verfehlen. Wo Du lang fährst, in welchen Supermarkt Du reinläufst, prominent platziert und farbenfroh, erhältlich in diversen Grössen und Formen. Darf ich vorstellen, der Star der Saison: der Kürbis

Mit seiner zart-hellorangen Farbe und seinem milden buttrigem, leicht nussigem Aroma, wurde mir der Butternut-Kürbis, mit seiner lustigen und birnenähnlichen Form, wärmstens empfohlen.

Mit über 800 Kürbissorten, darunter über 500 Speisekürbisse, findet man im Internet unzählige Zubereitungsarten mit ebenso vielen Zutaten. Das heutige Rezept ist eine klassische, einfach gehaltene Kürbissuppe. Die Zubereitung ist so simpel, ich frage mich ernsthaft, warum ich diese sättigende und gesunde Suppe bis jetzt noch nie gemacht habe.

 

Zutaten:

  • 1 Kürbis, ca. 1 kg
  • 1 – 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3/4 – 1 Liter Bouillon
  • 125 ml Vollrahm
  • Curry mild / scharf
  • Paprika mild / scharf
  • Pfeffer
  • Kürbiskerne
  • Kürbiskernöl

Zubereitung:

  • Die Zwiebeln klein schneiden,
  • Die Knoblauchzehe pressen
  • Beides in einer Pfanne andünsten
  • Kürbis bearbeiten und danach ebenfalls mitdünsten
    • Stielansatz grosszügig abschneiden
    • Kürbis halbieren, beide Hälften nochmals halbieren
    • Die Kerne auslöffeln
    • Die Schale ist essbar, muss also nicht entfernt werden
    • Kürbis würfeln
  • Kochende Bouillon beigeben und 15 – 20 min köcheln lassen (je nach Gewicht des Kürbisses mehr oder weniger Bouillon)
  • Suppe pürieren
  • Rahm hinzufügen
  • Mit Gewürzen abschmecken
  • Im Teller dekorieren mit den Kürbiskernen und dem Kürbiskernöl (vorsicht, nicht zu viel von dem Öl drübergiessen, es hat einen intensiven Geschmack)

Lasst es Euch schmecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s