Schokoladen-Kuchen

Ausnahmsweise mal nicht DIY

Manchmal darf man auch mal etwas faul sein. Diesen Gedanken hatte ich gestern Abend wieder mal. Da ich aber trotzdem nicht untätig sein und endlich meine Mini-Förmchen einweihen wollte, gönnte ich mir in der Landi um die Ecke eine Fertigbackmischung um dieses leckere Dessert zu backen.

Manch einer mag jetzt denken, das wird ja wohl nichts Besonderes sein. Und ich gebe jedem und jeder Einzelnen von Euch recht. Fertigbackmischung. Eier. Butter. Wasser. Mischen. Abfüllen. Backen. That’s it!

 

Da kommt doch noch mehr, oder???

Richtig!

Dieser Kuchen hat’s schon etwas in sich. Er schmeckt wirklich wirklich lecker. So luftig, so fluffig, so fein, so schokoladig. Nicht zu süss, nicht zu wenig süss, nicht zu trocken, nicht was weiss ich. Hätte ich mir nie im Leben denken können. Und die gehen ja so richtig doll auf im Ofen.

Jede Person, die den Kuchen probiert und mich auf meine Koch- und Backkünste loben will, kann mir zu Beginn kaum glauben, dass dies eine Fertigbackmischung ist. Ich glaube, das nächste Mal muss ich die Verpackung noch dazu servieren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s