Börek mit Hackfleisch

Türkischer Auflauf gefällig?

Börek ist, meiner Meinung nach, eines der bekannteren Gerichte der Türkei und eines der bekanntesten Gerichte auf unseren Längen- und Breitengraden.

Börek gibt es in unzähligen Varianten, welche mit Füllungen wie Hackfleisch, Feta, Spinat oder Gemüse angeboten werden. Die Zubereitung ist simpel, die Zubereitungszeit moderat. Die besten Ergebnisse erzielt man nicht mit irgendeinem Blätterteig, sondern mit (am besten mit frischem) Yufka-Teig. Diesen hauchdünn ausgewallten Teig bekommst Du im Türkenladen Deines Vertrauens.

Zutaten:

  • 1 Pck. Yufka-Teigblätter
  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 grosse Zwiebel
  • 3 (milde) Peperoni
  • 1 Bund Petersilie, glattblättrig
  • 1 grosse Fleischtomate
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark oder Salça
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 1 kl. Becher Nature-Joghurt (ca. 180 g)
  • 150 g Butter
  • Kreuzkümmelpulver
  • Çörek otu (Schwarzkümmel) und / oder Sesam
  • 1 Glas Wasser

Zubereitung:

  • Peperoni, Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Petersilie klein würfeln / schneiden
  • Tomatenmark / Salça in etwas Wasser auflösen
  • Für die Sauce 1/2 des Butters schmelzen
  • mischen mit den Eiern und dem Joghurt
  • Hackfleisch mit der Zwiebel und Tomaten scharf anbraten
  • Peperoni und Tomatenmark / Salça hinzufügen
  • Knoblauch pressen und ebenfalls beigeben
  • Würzen
  • Bei kleiner Flamme fertig braten
  • Petersilie hinzufügen
  • Eckige Auflaufform oder Backblech mit hohem Rand mit Butter bepinseln oder Backpapier auflegen
  • 1 Yufka auslegen und mit Sauce bepinseln
  • Noch 1 Yufka auslegen und ebenfalls bepinseln
  • Einen Teil des Hackfleisches darüber verteilen
  • Wiederholen bis gewünschte Höhe erreicht ist oder das Hackfleisch / Yufka fertig ist
  • Die Anzahl / Reihenfolge ist nicht so relevant
  • Die letzte Schicht muss eine Teigplatte sein
  • Diese mit Eigelb bepinseln
  • Mit Schwarzkümmel / Sesam bestreuen
  • Rautenartig einschneiden
  • Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen 20′ goldgelb backen
  • Danach sofort 1 Glas Wasser darüber geben
  • 5′ mit einem feuchten Küchentuch abdecken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s